Anwalt

Rechtsanwalt Sebastian Lange

Die PROJEKTKANZLEI wird von Rechtsanwalt Sebastian Lange geführt. Vor der Gründung der PROJEKTKANZLEI im Jahr 2014 war Rechtsanwalt Lange in verschiedenen öffentlich-rechtlich und energierechtlich aus­gerichteten Kanzleien tätig. Er hat in zahlreichen wegweisenden Klimaschutzprojekten mitgewirkt und kennt daher sowohl die Perspektive der Netzbetreiber, als auch die Perspektive der Anlagenbetreiber und Energieverbraucher. Als Vorsitzender eines bundesweittätigen Expertennetzwerkes – der Allianz Bauwerkintegrierte Photovoltaik – ist Rechtsanwalt Lange zudem bestens in der Branche vernetzt.

Werdegang

  • Jahrgang 1977
  • Jurastudium in Düsseldorf, Edinburgh und Potsdam von 1999 bis 2005
  • Erstes Juristisches Staatsexamen vor dem Gemeinsamen Justizprüfungsamt der Länder Berlin und Brandenburg im Juli 2005 mit der Wahlfachgruppe „Öffentliches Wirtschaftsrecht“
  • Zwei Jahre Berufserfahrung in der Bundestagsverwaltung, davon ein Jahr Personalrecht für den höheren Dienst und ein Jahr Öffentlichkeitsarbeit
  • Referendariat in Potsdam, mit Stationen unter anderem im Bundeswirtschaftsministerium und an der Deutschen Hochschule für Verwaltungsrecht in Speyer
  • Zweites Juristisches Staatsexamen vor dem Gemeinsamen Justizprüfungsamt der Länder Berlin und Brandenburg im November 2009
  • Zulassung zur Anwaltschaft im Februar 2010
  • Rechtsanwalt in einer auf das öffentliche Wirtschaftsrecht spezialisierte Kanzlei in Potsdam
  • Rechtsanwalt in einer auf das Energierecht spezialisierte Kanzlei in Berlin
  • Gründung der Projektkanzlei Lange im Juli 2014
  • Seit April 2016 Vorsitzender Allianz Bauwerkintegrierte Photovoltaik e.V. (www.allianz-bipv.org) mit Sitz in Berlin-Mitte

Veröffentlichungen

Sebastian Lange veröffentlicht regelmäßig Fachbeiträge zum Klimaschutz und zur umweltfreundlichen Energieversorgung.

  • Eigenstrom statt Einspeisevergütung, in: CHANC/GE 2015.
  • Mieter profitieren vom Strom aus dem Keller, in: BundesBauBlatt 04/2015 (zusammen mit Frank Jarmer).
  • Mieterinnen und Mieter an der Energiewende beteiligen, in: KOMM:MAG – Das Jahresmagazin zu Erneuerbaren Energien in Kommunen, 2015 (zusammen mit Frank Jarmer).
  • Klimaschutz in der Bauleitplanung – Bausteine für Energie- und Klimaschutzkonzepte, Sonderheft in der Reihe „100% KlimaschutzWissen kommunal“, 2014.
  • Das Klimaschutzgesetz Nordrhein-Westfalen, in: EnWZ Zeitschrift für das gesamte Recht der Energiewirtschaft 2013, S. 155-162 (zusammen mit Julian Heß und Dr. Markus Kachel).
  • Klimaschutzgesetze der Länder – Auswirkungen auf die Kommunen, in: CHANC/GE 2013, S. 7-9.
  • Die neue europäische Energieeffizienzrichtlinie – Stadtwerke dürfen gespannt sein, in: CHANC/GE 2013, S. 7-8.
  • Die neue europäische Energieeffizienzrichtlinie – Handlungsbedarf der Kommunen?, in: CHANC/GE 2013, S. 7-9.
  • Der rechtssicherere Aufbau einer Ladeinfrastruktur im öffentlichen Raum, in: InfrastrukturRecht 2012, S. 280-284 (zusammen mit Dr. Christian de Wyl und Dr. Roman Ringwald).
  • Rechtliche Gestaltungsmöglichkeiten für die Energieversorgung nachhaltiger Quartiere, in: greenbuilding 2012, S. 45.
  • Breitbandversorgung als Daseinsvorsorge – Entscheidungsbesprechung zu OLG München, Beschl. v. 25.03.2011 – Verg 4/11, in: InfrastrukturRecht 2011, S. 167-168.
  • Energiekonzepte für nachhaltige Stadtentwicklung – Rechtliche Gestaltungsmöglichkeiten für Kommunen, in: greenbuilding 2011, S. 46-47 (zusammen mit Dr. Markus Kachel).
  • Kommunale Energiekonzepte vor neuen Herausforderungen, in: CHANC/GE 2011, S. 22-23 (zusammen mit Dr. Verena Bärenbrinker).

Interviews

In seiner Funktion als Vorsitzender des Fachverbandes Allianz Bauwerkintegrierte Photovoltaik ist Rechtsanwalt Lange zudem regelmäßig Interviewpartner internationaler Medien.

Mitgliedschaften